FW-MH: Zimmerbrand

Mülheim an der Ruhr (ots) - Am 6. Februar um 22:43 Uhr wurde der Leitstelle der Feuerwehr Mülheim an der Ruhr ...

Polizei Hamburg

POL-HH: 131025-1. Eine Festnahme nach versuchtem Einbruchdiebstahl

Hamburg (ots) - Tatzeit: 25.10.2013, 03:12 Uhr Tatort: Hamburg-Steilshoop, Steilshooper Allee

Beamte des Polizeikommissariates 36 haben einen 34-jährigen Polen wegen des Verdachts des versuchten Einbruchdiebstahls vorläufig festgenommen.

Ein Zeuge bemerkte an einer Autowaschanlage in der Steilshooper Allee einen Einbrecher und verständigte die Polizei.

Als die Beamten am Tatort eintrafen, war der Täter bereits geflüchtet. In der verglasten Eingangstür zur Waschanlage konnte ein ca. 70 x 70 cm großes Loch festgestellt werden.

Im Rahmen einer Sofortfahndung konnte ein Tatverdächtiger auf dem Nachbargelände angetroffen werden. An dem Jogginganzug des 34-Jährigen waren diverse Glassplitteranhaftungen erkennbar. Ferner wies der Tatverdächtige eine kleine Schnittwunde an der Hand auf. Bei ihm wurde ein Schraubendreher sichergestellt. In einer Hecke fanden die Polizisten darüber hinaus eine Tasche mit Handschuhen sowie eine Gehwegplatte mit Glassplitteranhaftungen.

Der 34-jährige Tatverdächtige wurde vorläufig festgenommen und dem PK 36 zugeführt. Er bestritt den Tatvorwurf. Nach seiner erkennungsdienstlichen Behandlung wurde der Beschuldigte mangels Haftgründen entlassen.

Sy.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Karina Sadowsky
Telefon: 040/4286-56214
Fax: 040/4286-56219
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: