Polizei Hamburg

POL-HH: 131013-3. 26-Jähriger nach gefährlicher Körperverletzung im Krankenhaus

Hamburg (ots) - Tatzeit: 12.10.2013, 01:28 Uhr Tatort: Hamburg-Bergedorf, Friedrich-Frank-Bogen

Ein 26-jähriger Deutscher ist bei einer tätlichen Auseinandersetzung vor einer Diskothek schwer verletzt worden. Die Kripoabteilung am Polizeikommissariat 43 führt die abschließenden Ermittlungen.

Nach bisherigen Erkenntnissen hatte der 26-Jährige, gemeinsam mit Familienmitgliedern, eine Diskothek am Bahnhof Nettelnburg besucht. Beim Verlassen des Lokals geriet er in einen Streit mit mehreren Personen und wurde von einem bislang unbekannten Täter vermutlich mit einem Messer am Rücken verletzt. Das Opfer wurde in ein Krankenhaus eingeliefert und anschließend operiert; nach Auskunft der Ärzte bestand keine Lebensgefahr.

Der Kriminaldauerdienst führte die ersten Ermittlungen. Bislang konnten noch keine Hinweise auf das Motiv oder die Hintergründe gewonnen werden. Der 26-Jährige konnte bislang nicht vernommen werden. Die Ermittlungen dauern an.

Zeugen werden gebeten, sich an die Verbindungsstelle im Landeskriminalamt unter der Rufnummer 4286-56789 oder an das Polizeikommissariat 43 unter der Rufnummer 4286-54310 zu wenden.

Veh.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Holger Vehren
Telefon: 040/4286-56215
Fax: 040/4286-56219
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: