Polizei Hamburg

POL-HH: 131011-1. 24-Stunden-Blitzmarathon - Polizei Hamburg zieht positive Bilanz

Hamburg (ots) - Zeit: 10.10.2013, 06:00 Uhr - 11.10.2013, 06:00 Uhr Ort: Hamburger Stadtgebiet

Die Polizei Hamburg hat sich am 1. bundesweiten "24-Stunden-Blitzmarathon" beteiligt und zieht eine positive Bilanz.

522 Polizeibeamte haben an 389 Standorten 24 Stunden lang Geschwindigkeitsmessungen durchgeführt.

299.850 Fahrzeuge sind durch die Kontrollen gefahren. Dabei wurden 2.851 Geschwindigkeitsverstöße festgestellt.

Polizeivizepräsident Reinhard Fallak: "Das sind erheblich weniger Geschwindigkeitsüberschreitungen als an vergleichbaren Tagen. Wir sind positiv überrascht, wie sehr die Hamburger ihre Fahrweise angepasst haben."

Ziel der Polizei Hamburg war es, das Geschwindigkeitsniveau in der Stadt nachhaltig zu senken und damit Verkehrsunfälle zu verhindern und die Menschen vor schweren Unfallfolgen zu schützen.

"Im gesamten Stadtgebiet hatten wir 50% weniger Unfälle, bei denen Verkehrsteilnehmer verletzt wurden. Das zeigt, wie erfolgreich unsere Aktion war", so Polizeivizepräsident Reinhard Fallak.

Obwohl der "24-Stunden-Blitzmarathon" vorbei ist, wird die Hamburger Polizei nicht in ihren Bemühungen nachlassen, die Verkehrsunfallzahlen zu reduzieren. Es werden weiterhin im gesamten Stadtgebiet auch unangekündigte Geschwindigkeitsmessungen durchgeführt.

Bei der Auswahl der Standorte werden die aufgenommenen Bürgerwünsche auch über diesen Einsatztag hinaus eine große Rolle spielen.

Weitere Ergebnisse:

Fahren ohne Führerschein: 2 Fahren unter Alkohol: 3 Fahren unter Drogen: 4

Lg.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Sandra Levgrün
Telefon: 040 4286 56213
Fax: 040 4286 56219
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: