Polizei Hamburg

POL-HH: 130927-3. Fußgänger bei Verkehrsunfall lebensgefährlich verletzt - Zeugenaufruf

Hamburg (ots) - Unfallzeit: 26.09.2013, 19:55 Uhr Unfallort: Hamburg-Niendorf, Vielohweg

Ein 72-jähriger Fußgänger ist gestern Abend beim Überqueren des Vielohwegs von einem Pkw angefahren und lebensgefährlich verletzt worden.

Der Pkw-Fahrer (62) befuhr mit einem VW Lupo den Vielohweg in Richtung Nordalbinger Weg. Vermutlich betrat der Fußgänger in Höhe der Hausnummer 132 unvermittelt die Fahrbahn. Er wurde dabei von dem Pkw frontal erfasst und erlitt lebensgefährliche Verletzungen. Nach notärztlicher Versorgung wurde der 72-Jährige in ein Krankenhaus transportiert.

Der Pkw wies im Frontbereich starke Beschädigungen auf. Er wurde sichergestellt.

Der Verkehrsunfalldienst West hat unter Hinzuziehung eines Sachverständigen die weiteren Ermittlungen übernommen. Zeugen, die den Unfallhergang beobachtet haben, wurden bislang nicht bekannt. Sie melden sich bitte unter Tel.: 4286-52961.

Sy.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Karina Sadowsky
Telefon: 040/4286-56214
Fax: 040/4286-56219
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: