Polizei Hamburg

POL-HH: 130918-1. Schneller Fahndungserfolg - Tatverdächtiger nach gefährlicher Körperverletzung festgenommen (siehe auch Pressemitteilung Nr. 3 vom 16.09.2013)

Hamburg (ots) - Tatzeit: 15.09.2013, 14:37 Uhr Tatort: Hamburg-Altona-Nord, Stresemannstraße

Kriminalbeamte des PK 21 haben einen 27-jährigen Tunesier wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung der Haftabteilung des Amtsgerichts Hamburg zugeführt.

Der 27-Jährige steht im Verdacht, am vergangenen Sonntag in einem Lokal in der Stresemannstraße einen 25-jährigen Hamburger durch einen Messerstich in den Bauch schwer verletzt zu haben. Der Geschädigte musste sofort operiert werden, konnte aber zwischenzeitlich das Krankenhaus wieder verlassen.

Die örtliche Kripo des Polizeikommissariates 21 hatte die Ermittlungen übernommen, welche auf die Spur des 27-jährigen Tatverdächtigen führten.

Dieser wurde erst kürzlich gegen eine Meldeauflage von der Haft (Diebstahl) verschont. Als er dieser Auflage gestern Abend am PK 47 nachkam, wurde er vorläufig festgenommen. Angaben zum Tatvorwurf machte er nicht. Er wurde einem Haftrichter zugeführt.

Sy.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Karina Sadowsky
Telefon: 040/4286-56214
Fax: 040/4286-56219
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: