Polizei Hamburg

POL-HH: 130827-1. Aufmerksamer Zeuge ermöglicht Festnahme

Hamburg (ots) - Tatzeit: 26.08.2013, 10:48 Uhr Tatort: Hamburg-Marienthal, Marienring

Beamte des Polizeikommissariates 37 konnten zwei mutmaßliche Einbrecher vorläufig festnehmen, da sie von einem aufmerksamen Zeugen alarmiert worden waren. Kriminalbeamte des Fachkommissariates für Einbruch (ZD 68) übernahmen die weiteren Ermittlungen.

Ein Anwohner im Marienring bemerkte auf dem Nachbargrundstück verdächtige Geräusche und sah einen unbekannten Mann auf der Terrasse. Nachdem der Zeuge die Polizei informiert hatte, nahmen die Beamten des PK 37 vor dem Haus einen 20-jährigen Deutschen ebenso vorläufig fest, wie einen 35-jährigen Albaner, der sich noch im Haus aufhielt. An der offenen Terrassentür stellten die Beamten frische Hebelmarken fest.

Die Tatverdächtigen hatten Traveller-Schecks und Uhren bei sich, deren Herkunft ungeklärt sind. Die Schecks und die Uhren wurden sichergestellt.

Der 20-Jährige räumte in seiner Vernehmung die Tat ein, er wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen entlassen, da keine Haftgründe vorlagen. Der 35-Jährige machte von seinem Aussageverweigerungsrecht Gebrauch und wurde von den Kriminalbeamten einem Haftrichter zugeführt.

Veh.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Holger Vehren
Telefon: 040/4286-56215
Fax: 040/4286-56219
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: