Polizei Hamburg

POL-HH: 130806-1. Verdacht der Hehlerei mit Fahrrädern

Hamburg (ots) - Zeit: 05.08.2013, 18:45 Uhr Ort: Hmb.-Bergedorf, Alte Holstenstraße

Der 47-Jährige Betreiber eines Fahrradgeschäftes wird beschuldigt, mit gestohlenen Fahrrädern zu handeln. Die Ermittlungen führt die Kripo in Hmb.-Bergedorf.

Ein 49-Jähriger entdeckte in einem An- und Verkaufsgeschäft für Fahrräder das Mountainbike seines Sohnes, das gestohlen worden war. Er rief die Polizei. Bei der Überprüfung stellten die Beamten fest, dass die Rahmennummer des Fahrrades mit der Nummer auf der Kaufquittung, die der 49-Jährige präsentierte, übereinstimmte. Das Rad wurde sichergestellt. Der Händler gab an, das Fahrrad am selben Tag für 100 Euro erworben zu haben. Von dem Verkäufer kenne er nur den Nachnamen. Daraufhin überprüften die Polizeibeamten sämtliche Fahrräder in dem Geschäft. Von den 33 Rädern waren drei als gestohlen gemeldet. Bei einem weiteren Mountainbike war die Rahmennummer herausgefräst, es wurde ebenfalls sichergestellt.

Die Ermittlungen dauern an.

Sw.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Ulrike Sweden
Telefon: 040/4286-56210
Fax: 040/4286-56219
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: