Polizei Hamburg

POL-HH: 130709-2. Leichnam aus Isebekkanal geborgen

Hamburg (ots) - Zeit: 08.07.2013, 15:56 Uhr Ort: Hamburg-Eimsbüttel, Isebekkanal

Beamte des Polizeikommissariates 23 und der Feuerwehr haben gestern Nachmittag einen männlichen Leichnam aus dem Isbekkanal geborgen.

Eine Wassersportlerin hatte den leblosen Körper im Kanal entdeckt und die Rettungskräfte gerufen. Polizei- und Feuerwehrbeamte bargen den Mann aus dem Wasser, konnten aber nur noch dessen Tod feststellen.

Am Fundort konnten Anglerutensilien und entsprechende Papiere aufgefunden werden, die den Toten als einen 53-jährigen Angler aus Hamburg auswiesen.

Hinweise auf ein Fremdverschulden liegen nicht vor. Der Leichnam wurde dem Institut für Rechtsmedizin überführt. Das LKA 417 führt die Ermittlungen.

Sy.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Karina Sadowsky
Telefon: 040/4286-56214
Fax: 040/4286-56219
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: