Polizei Hamburg

POL-HH: 130705-2. Mehrere Festnahmen nach Fahrraddiebstählen

Hamburg (ots) - Tatzeit: 04.07.2013 bis 05.07.2013 Tatorte: Hamburg-Eppendorf und Hamburg-Hoheluft-Ost

Polizeibeamte haben drei Tatverdächtige im Alter von 16, 35 und 36 Jahren wegen des Verdachts des Fahrraddiebstahls vorläufig festgenommen.

Ein Zeuge beobachtete heute Morgen gegen 03:00 Uhr in der Kottwitzstraße (Hmb.-Eppendorf) drei Männer, die an angeschlossenen Fahrrädern hantierten. Der Zeuge verständigte die Polizei und übermittelte die Täterbeschreibungen. Als die Beamten am Tatort eintrafen, waren die Männer bereits geflüchtet. Einer von ihnen, ein 35-jähriger Hamburger, konnte nach kurzer Verfolgung aufgrund der Beschreibung gestellt und vorläufig festgenommen werden. Seinen mutmaßlichen Komplizen gelang die Flucht. Die Beamten konnten zwei Fahrräder sicherstellen, deren Schlösser aufgebrochen worden waren. Bei dem 35-Jährigen wurde außerdem ein Beutel Marihuana sichergestellt. Er wurde nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen entlassen.

Bereits gegen 01:00 Uhr beobachteten Zivilfahnder des PK 23 im Hans-Much-Weg (Hmb.-Eppendorf) einen 16-Jährigen bei einem Fahrraddiebstahl und nahmen ihn vorläufig fest. Das Fahrrad wurde zur Eigentumssicherung sichergestellt, der Jugendliche seiner Mutter übergeben.

Gestern Mittag beobachtete ein Anwohner in der Martinistraße (Hmb.-Hoheluft) einen Mann dabei, wie er drei Fahrräder entwendete und alarmierte die Polizei. Beamte des PK 23 konnten den Tatverdächtigen, einen 36-jährigen Polen, noch am Tatort vorläufig festnehmen und die drei Fahrräder sicherstellen. Das Fahrzeug des 36-Jährigen konnte in einer Nebenstraße gefunden werden. In dem VW Sharan konnten noch zwei weitere Fahrräder sichergestellt werden. Am Fahrzeug war die Fahrgestellnummer entfernt worden; es wurde eingezogen. Die örtliche Kripo übernahm die weiteren Ermittlungen und führte den Beschuldigten nach erkennungsdienstlicher Behandlung einem Haftrichter zu.

Sy.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Karina Sadowsky
Telefon: 040/4286-56214
Fax: 040/4286-56219
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: