Polizei Hamburg

POL-HH: 130630-2. Fußgänger bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Hamburg (ots) - Unfallzeit: 30.06.2013, 01:25 Uhr Unfallort: Hamburg-Altona, St.Pauli Fischmarkt/Große Elbstraße

Ein 24-jähriger Fußgänger ist in der vergangenen Nacht beim Überqueren des St.Pauli Fischmarkts von einem Pkw erfasst und schwer verletzt worden.

Ein 33-jähriger Autofahrer befuhr mit seinem Pkw Daihatsu Gran Move die Straße St.Pauli Fischmarkt in Richtung Große Elbstraße, als der Fußgänger plötzlich bei Rot die Straße betrat. Der 33-Jährige hupte und der Fußgänger machte Anstalten, als würde er den Pkw passieren lassen.

Als beide jedoch auf gleicher Höhe waren, lief der 24-Jährige los und stieß mit dem Fahrzeug zusammen. Dabei erlitt er diverse Knochenbrüche und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Nach Auskunft der Ärzte besteht keine Lebensgefahr. Der Autofahrer und seine Beifahrerin blieben unverletzt.

Zwei Augenzeuginnen mussten mit leichtem Schock in einem Krankenhaus behandelt werden.

Der Verkehrsunfalldienst West übernahm die weiteren Ermittlungen am Unfallort. Ein Sachverständiger wurde hinzugezogen.

Sy.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Karina Sadowsky
Telefon: 040/4286-56214
Fax: 040/4286-56219
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: