Polizei Hamburg

POL-HH: 130614-3. 24-Jähriger nach Taschendiebstahl dem Haftrichter zugeführt

Hamburg (ots) - Tatzeit: 14.06.2013, 01:10 Uhr Tatort: Hamburg-St.Pauli, Schmuckstraße

Polizeibeamte der Davidwache haben in der vergangenen Nacht einen 24-jährigen Bulgaren wegen des Verdachts des Taschendiebstahls vorläufig festgenommen.

Die Beamten beobachteten, wie der Tatverdächtige überschwänglich einen 57-Jährigen umarmte und dabei in dessen Taschen griff. Anschließend ging er davon.

Die Polizisten hielten den Tatverdächtigen an und forderten den Geschädigten gleichzeitig auf, seine Taschen zu überprüfen. Dabei stellte dieser den Diebstahl mehrerer 50-Euro-Scheine fest.

Der Tatverdächtige wurde daraufhin vorläufig festgenommen; das Geld bei ihm gefunden und sichergestellt. Der 24-jährige Bulgare wurde dem PK 15 zugeführt.

Die weiteren Ermittlungen übernahm das Fachkommissariat für Trick- und Taschendiebstahl (ZD 63). Der Beschuldigte bestritt die Tat. Er wurde einem Haftrichter zugeführt.

Sy.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Karina Sadowsky
Telefon: 040/4286-56214
Fax: 040/4286-56219
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: