Polizei Hamburg

POL-HH: 130603-1. Verkehrsunfall mit Linienbus - zehn verletzte Personen

Hamburg (ots) - Unfallzeit: 03.06.2013, 11:04 Uhr Unfallort: Hamburg-Rotherbaum, Theodor-Heuss-Platz/Dammtordamm

Heute Morgen kollidierte ein Lkw mit einem Linienbus der Hamburger Hochbahn. Dabei wurden zehn Fahrgäste im Gelenkbus verletzt. Der Verkehrsunfalldienst hat die Ermittlungen übernommen.

Der 59-jährige Fahrer eines Lkw MAN hielt am Theodor-Heuss-Platz im ersten Geradeausfahrstreifen an der roten Ampel an und wollte in Richtung Alsterglacis weiterfahren. Der Linienbus fuhr an der Haltestelle Theodor-Heuss-Platz an der Mittelinsel los und wollte in den Dammtordamm in die Busspur einfahren. Der Lkw-Fahrer fuhr trotz roter Ampel an und kollidierte im Kreuzungsbereich mit dem von links kommenden Linienbus. Durch die Kollision verletzten sich zehn Fahrgäste überwiegend leicht. Neun Fahrgäste mussten in ein Krankenhaus eingeliefert werden. An dem Lkw entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 15.000 Euro. Der Lkw war nicht mehr fahrbereit. An dem Bus entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 20.000 Euro.

Es kam zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen. Der Verkehr wurde weiträumig abgeleitet.

Die Ermittlungen des Verkehrsunfalldienstes dauern an.

Sch.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Andreas Schöpflin
Telefon: 040/4286-56211
Fax: 040/4286-56219
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: