Polizei Hamburg

POL-HH: 130522-1. Öffentlichkeitsfahndung nach Raub mit Bildern aus einer Überwachungskamera

Hamburg (ots) - Tatzeit: 13.04.2013, 23:30 Uhr Tatort: Hamburg-Hammerbrook, S-Bahnhof Hammerbrook

Die Hamburger Polizei fahndet mit Bildern aus einer Überwachungskamera nach zwei unbekannten Tätern, die verdächtigt werden, einen 18-Jährigen beraubt zu haben. Die Kripo des PK 42 führt die Ermittlungen.

Der 18-Jährige befand sich zur Tatzeit auf dem Bahnsteig des S-Bahnhofes Hammerbrook, als die mutmaßlichen Täter an ihm vorbeigingen. Offenbar sahen die Männer, dass der Geschädigte ein Smartphone in der Hand hielt.

Sie kamen zurück, sprachen den 18-Jährigen an, bauten sich bedrohlich vor ihm auf und raubten ihm das Handy. Anschließend flüchteten sie durch den Ausgang zur Frankenstraße.

Umfangreiche Ermittlungen führten bisher nicht zur Aufklärung der Tat. Die Beamten konnten Videomaterial aus einer Überwachungskamera sichern, auf dem die Tatverdächtigen zu sehen sind.

Sie werden wie folgt beschrieben:

Täter 1: - Südländer - 20-25 Jahre alt - ca. 175 cm groß - schlanke Figur - Bekleidung: weiße Hose mit aufgenähten Stoffstücken an der Seite und einem hellbraunen Emblem auf der Gesäßtasche, weiß-grüne, reflektierende Jacke, Kapuze auf dem Kopf

Täter 2:

   -	Südländer -	20-25 Jahre alt -	ca. 175 cm groß -	schlanke Figur -
schwarze, zurückgegelte Haare -	Drei-Tage-Bart -	Bekleidung: blaue 
Jeanshose, braun-oranger Parka 

Die Bilder aus der Überwachungskamera sind dieser Meldung beigefügt.

Hinweise nimmt die Verbindungsstelle im Landeskriminalamt unter der Telefonnummer 4286-56789 entgegen.

Lg.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Sandra Levgrün
Telefon: 040 4286 56213
Fax: 040 4286 56219
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: