Polizei Hamburg

POL-HH: Festnahme nach Fahrt ohne Fahrerlaubnis mit gestohlenem Smart

Hamburg (ots) - 130512-5. Festnahme nach Fahrt ohne Fahrerlaubnis mit gestohlenem Smart

Tatzeit:	10.05.2013, 11.10 Uhr
Tatort:	Hamburg-Farmsen-Berne, August-Krogmann-Straße 

Ein 18-jähriger Deutscher wurde nach Fahren ohne Fahrerlaubnis mit einem gestohlenen Pkw Smart festgenommen und in Untersuchungshaft genommen.

Die Besatzung eines Funkstreifenwagens der Verkehrsdirektion 3 bemerkte den Smart, der ohne hinteres Kennzeichen in der August-Krogmann-Straße fuhr. Nachdem das Fahrzeug angehalten werden konnte, stellte sich heraus, dass der 18jährige Fahrer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Zudem machte er widersprüchliche Angaben zu den Besitzverhältnissen des Smarts. Die Beamten fanden heraus, dass der Wagen am 08.05.2013 im Rahmen eines Einbruchs in ein Altenpflegeheim gestohlen worden war. Daraufhin nahmen sie den Fahrer vorläufig fest.

Die weiteren Ermittlungen führten Beamte der ZD 65. In der Vernehmung räumte der 28-Jährige zwar das Fahren ohne Fahrerlaubnis ein, bestritt aber seine Tatbeteiligung an dem Einbruch. Diese konnte allerdings durch einen Abgleich mit den Spuren vom Einbruchstatort nachgewiesen werden. Zudem stellte man Stehlgut aus der Tat im Smart sicher.

Der 18-Jährige wurde nach erkennungsdienstlicher Behandlung der Untersuchungshaftanstalt Hamburg zugeführt. Haftbefehl wurde erlassen.

Str.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Mirko Streiber
Telefon: 040/4286-56200
Fax: 040/4286-56219
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: