Polizei Hamburg

POL-HH: 130324-1. 92-Jährige von falschem Handwerker bestohlen - Zeugenaufruf

Hamburg (ots) - Tatzeit: 22.03.2013, 11:00 Uhr

Tatort: Hamburg-Ottensen, Hohenzollernring

Ein unbekannter Täter gab sich gegenüber einer 92-jährigen Frau als Handwerker aus und verschaffte sich so Zutritt zu ihrer Wohnung. Der unbekannte Mann entwendete 130 Euro Bargeld. Beamte des Landeskriminalamtes übernahmen die weiteren Ermittlungen.

Der Unbekannte hatte sich unter dem Vorwand, die Wasserleitungen nach einem Wasserrohrbruch in der Nachbarwohnung auf verunreinigtes Wasser hin überprüfen zu müssen, Zutritt zur Wohnung der 92-Jährigen verschafft.

Während seiner Anwesenheit sollte die 92-jährige Frau mehrfach den Wasserhahn im Badezimmer auf- und zudrehen. Nach ungefähr 20 Minuten verließ der Unbekannte die Wohnung. Erst jetzt bemerkte die Frau das Fehlen von insgesamt 130 Euro sowie Hebelspuren an einer Vitrine.

Der Mann kann wie folgt beschrieben werden:

   -	ca. 35-40 Jahre alt -	volles, rundes Gesicht -	dunkler Teint -	
bekleidet mit einem Mantel 

Anwohner, die möglicherweise am vergangenen Freitag gegen 11:00 Uhr verdächtige Beobachtungen im Bereich des Hohenzollernrings gemacht haben, mögen dies bitte unter der Telefonnummer 4286-56789 mitteilen.

Die Polizei rät:

Häufig geben sich Trickbetrüger auch als Heizungsableser oder Schornsteinfeger aus. Lassen Sie deshalb keine Fremden in die Wohnung. Gewähren Sie nur Handwerkern Einlass, die sie selbst bestellt haben oder die von der Hausverwaltung angekündigt wurden. Ist es auf die Schnelle nicht zu klären, informieren Sie die Polizei und sprechen das weitere Vorgehen ab.

Lg.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Sandra Levgrün
Telefon: 040 4286 56213
Fax: 040 4286 56219
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: