Polizei Hamburg

POL-HH: 130306-5. Diebstahl eines Opferstocks - Zeugenaufruf mit Foto

POL-HH: 130306-5. Diebstahl eines Opferstocks - Zeugenaufruf mit Foto
Opferstock

Hamburg (ots) - Tatzeit: 17.02.2013, 12:00 Uhr bis 18.02.2013, 12:00 Uhr Tatort: Hamburg-Altona, Kirchenstraße

Die Hamburger Polizei fahndet nach unbekannten Dieben, die im Februar aus einer Kirche in Hamburg-Altona den Opferstock entwendeten. Ein Foto des Gegenstandes ist dieser Meldung beigefügt.

Bei dem Opferstock handelt es sich um ein Kunstwerk in Form einer silbermattfarbenen antiken Orgelpfeife mit dreibeinigem Metallgestell. Die Orgelpfeife ist mit einem Geldeinwurfschlitz versehen. Das Kunstwerk ist ca. 160 cm lang und hat ein Gewicht von 25 bis 30 Kilogramm.

Da der Opferstock regelmäßig geleert wird, enthielt er nur eine geringe Geldsumme.

Die Ermittlungen hat das Zentrale Ermittlungskommissariat Süd, ZD 66, übernommen. Diese führten bislang weder zur Ermittlung der Diebe bzw. zum Auffinden des Stehlgutes.

Zeugen, die möglicherweise den Abtransport des auffälligen, sperrigen Gegenstandes beobachtet haben oder Angaben zu dessen Verbleib machen können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 4286-56789 mit der Verbindungsstelle des Landeskriminalamtes in Verbindung zu setzen.

Sy.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Karina Sadowsky
Telefon: 040/4286-56214
Fax: 040/4286-56219
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: