Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PB: Schneematsch - Junge Fahrerin überschlägt sich

Lichtenau (ots) - (mb) Bei einem Glätteunfall auf der K26 hat eine Autofahrerin am Dienstagmorgen schwere ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

POL-KS: Schwalm-Eder-Kreis: Nachtrag zur Suche nach der vermissten 5-jährigen Kaweyar in Guxhagen

Kassel (ots) - In Ergänzung zur Erstmeldung von 18:02 Uhr wurde der Polizei zwischenzeitlich ein aktuelles ...

13.01.2013 – 14:12

Polizei Hamburg

POL-HH: 130113-4. Taschendieb im Möbelhaus - Festnahme und Zuführung

Hamburg (ots)

Tatzeit: 12.01.2013, 15:45 Uhr

Tatort: Hamburg-Schnelsen, Wunderbrunnen

Ein Polizeibeamter hat in seiner Freizeit einen 29-jährigen mutmaßlichen Taschendieb vorläufig festgenommen. Kriminalbeamte des Dauerdienstes führten den Algerier einem Haftrichter zu.

Ein 54-jähriger Mann saß im Restaurant des Möbelhauses und hatte sein Jacke über seinen Stuhl gehängt. Er bemerkte, dass der 29-Jährige versuchte das Portmonee aus der Innentasche der Jacke zu stehlen und sprach den Mann an. Der 29-Jährige ließ das Portmonee fallen und flüchtete. Der 54-Jährige rief um Hilfe, mehrere Kunden des Möbelhauses versuchten den Flüchtenden zu stoppen.

Ein Polizist, der in seiner Freizeit in dem Haus war, ergriff den 29-jährigen Algerier und übergab ihn an alarmierte Polizeibeamte des PK 24.

Kriminalbeamte des Dauerdienstes übernahmen die weiteren Ermittlungen und führten den mutmaßlichen Taschendieb einem Haftrichter zu.

Veh.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Holger Vehren
Telefon: 040/4286-56215
Fax: 040/4286-56219
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Hamburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung