Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Flensburg - 16-jährige gewaltsam verletzt, 23-jähriger im Gewahrsam

Flensburg (ots) - Freitagnacht, 21.06.13, gegen 01:00 Uhr, eilten alarmierte Beamte vom 1. Polizeirevier in eine Wohnung in der Glücksburger Straße in Flensburg. Hier hatten mehrere Bekannte zuvor gefeiert und waren in Streit geraten, der in einer körperlichen Auseinandersetzung gipfelte.

In Rage zerstörte man Möbel und schlug aufeinander ein. Der genaue Ablauf und die Hintergründe sind unklar.

Unter anderem trat dabei ein 23-jähriger Flensburger auf eine 16-jährige ein. Die junge Frau erlitt Blutungen im Unterleib.

Mehrere Beamte vom 1. Polizeirevier Flensburg konnten die Kontrahenten trennen.

Der polizeibekannte 23-jährige war stark stimmungsschwankend und auffällig aggressiv. Er hatte über 2,2 Promille Atemalkohol.

Die Beamten brachten den Mann zur Wache und sicherten hier eine Blutprobe beim Tatverdächtigen. Zur Verhinderung weiterer Straftaten verbrachten die Beamten ihn in das Polizeigewahrsam, wo er sich beruhigen konnte.

Ein Ermittlungsverfahren, unter anderem wegen schwerer Körperverletzung und Sachbeschädigung, wurde eingeleitet.

Der Gesundheitszustand der 16-jährigen ist unklar. Vor Ort lehnte sie ärztliche Behandlung zunächst ab.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Matthias Glamann
Telefon: 0461/484-2010
Fax: 0431/9886442010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: