Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Schleswig - BAB 7 : Viehtransporter mit Schlangenlinien und über 1,4 Promille gestoppt

Schleswig (ots) - Sonntagabend, 07.04.13, gegen 18:00 Uhr, stoppten Beamte vom Polizei-Autobahn- und Bezirksrevier Nord auf der BAB 7 in Fahrtrichtung Norden Höhe AS Schuby einen 12-Tonner Viehtransporter.

Aufmerksame Zeugen hatten die Kooperative Regionalleitstelle über Notruf alarmiert, weil der Transporter mit CLP-Kennzeichen in auffälligen Schlangenlinien fuhr. Auch vor dem Streifenwagen fuhr der Fahrer in Schlenkern und Schlangenlinien.

Die Beamten stellten am PABR Nord beim 54-jährigen Berufskraftfahrer über 1,4 Promille Atemalkoholkonzentration fest. Sie sicherten auf richterliche Anordnung eine Blutprobe und den Führerschein.

Die Beamten untersagten die Weiterfahrt. Die Abholung des Viehtransportes wurde organisiert.

Der 54-jährige wird sich nunmehr in einem Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr zu verantworten haben.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Matthias Glamann
Telefon: 0461/484-2010
Fax: 0431/9886442010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: