Das könnte Sie auch interessieren:

FW Dinslaken: Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Dinslaken

Dinslaken (ots) - Am heutigen Samstag ist die Feuerwehr Dinslaken zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Gegen ...

POL-KI: 190521.4 Molfsee: Zwei Mädchen vermisst - Polizei bittet um Unterstützung

Molfsee (ots) - Seit Freitag, den 17. Mai, werden die beiden Schwestern Larissa (10 Jahre) und Melissa (11 ...

FW Dinslaken: Dachstuhlbrand in Dinslaken Bruch

Dinslaken (ots) - Am Samstag Abend gegen 18:30 Uhr hörten die Bewohner einer Doppelhaushälfte auf der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Flensburg

28.02.2013 – 09:55

Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Kreisgebiet Schleswig-Flensburg - Stehlgut aufgefunden, Fahndung im Internet

POL-FL: Kreisgebiet Schleswig-Flensburg - Stehlgut aufgefunden, Fahndung im Internet
  • Bild-Infos
  • Download

Kreisgebiet Schleswig-Flensburg (ots)

Im Februar 2013 konnten Ermittler vom K7 der Bezirkskriminalinspektion bei Durchsuchungsmaßnahmen im Raum Flensburg diverse Schmuckstücke, Münzen und weitere Gegenstände auffinden, die möglicherweise aus Wohnungseinbrüchen stammen, aber bislang noch nicht konkreten Straftaten zuzuordnen sind.

Es besteht jedoch der Verdacht, dass die Gegenstände im Zuge von Wohnungseinbrüchen entwendet worden sind.

Auf den Internetseiten der Landespolizei Schleswig-Holstein ist in der Rubrik "Polizei bittet um Ihre Mithilfe" eine Liste (Fotos) der aufgefundenen Gegenstände abgebildet und liegt zum Download bereit:

https://www.polizei.schleswig-holstein.de/internet/DE/Fahndung/BitteUmMithilfe/gegenstaendeFlensburg/gegenstaendeFL.html

Geschädigte von Wohnungseinbrüchen im Bereich Flensburg und Umgebung melden sich bitte bei der Bezirkskriminalinspektion unter 0461/484-0 oder K7.Flensburg.BKI@polizei.landsh.de, falls sie die abgebildeten Gegenstände als ihr Eigentum wieder erkennen.

>>> mit OTS wurde ein Bild zum Download veröffentlicht <<<<

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Matthias Glamann
Telefon: 0461/484-2010
Fax: 0431/9886442010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Flensburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg