Das könnte Sie auch interessieren:

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Flensburg

05.12.2012 – 12:20

Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Böklund - 3 Verletzte nach Glätteunfall auf der L22

Böklund, Busdorf (ots)

Busdorf - Glätteunfall am Kreisel B77 Wikingerland, Vorfahrt missachtet

> Dienstagabend, 04.12.12, gegen 18:30 Uhr, kam es am Kreisel Busdorf B77 Ecke Wittgenstein (Bereich Autohof Wikingerland) auf winterglatter Straße zum Unfall zwischen einem blauen Opel Zafira und einem blauen Rover 200.

Die 35-jährige Busdorferin missachtete mit ihrem Opel den Vorrang der 49-jährigen aus Kropp stammenden Roverfahrerin.

Es kam zur Kollision. An den Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro. Verletzt hatte sich ersten Feststellungen zur Folge niemand.

Beamte der Polizeistation Busdorf nahmen den Unfall auf. Ob Straßenglätte unfallursächlich war, wird geprüft.

Böklund - 3 Verletzte nach Glätteunfall auf der L 22

> Gegen 19:30 Uhr kam bei Böklund auf der winterglatten Satruper Straße ein 36-jähriger Schleswiger mit seinem dunkelblauen Opel Corsa in einer Kurve von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug geriet ins Schleudern und stoppte auf dem Dach liegend im gegenüberliegenden abschüssigen Straßengraben.

Der 36-jährige Fahrer und seine zwei 29- und 43-jährigen Mitfahrer hatten sich leicht verletzt. Sie wurden mit Rettungswagen vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht, dort erstversorgt und nach ambulanter Behandlung wieder entlassen.

Ein Verkehrszeichen und die Leitplanke wurden beschädigt. Am Fahrzeug entstand erheblicher Sachschaden. Der Opel musste mit einem Abschlepper geborgen werden.

Beamte vom Polizei-Autobahn- und Bezirksrevier Nord nahmen den Unfall auf.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Matthias Glamann
Telefon: 0461/484-2010
Fax: 0431/9886442010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Flensburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung