Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Flensburg

10.01.2012 – 10:01

Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Flensburg - Verkehrssünder im Visier

Flensburg (ots)

Im Rahmen einer Kontrollaktion erwischten Beamte vom Polizei-Bezirksrevier und vom 1. Polizeirevier mehrere Verkehrssünder im Stadtgebiet :

Gegen 15:00 Uhr stoppten sie in der Mads-Clausen-Straße einen 65jährigen Citroenfahrer. Er hatte über 0,9 Promille Atemalkohol. Die Beamten führten einen beweissicheren Atemalkoholtest auf der Wache durch, untersagten die Weiterfahrt und leiteten ein Ordnungswidrigkeitenverfahren ein.

In der Glücksburger Straße kontrollierten sie gegen 16:20 Uhr einen 29jährigen Corsafahrer. Er hatte unmittelbar vor Kontrolle einen Joint geraucht und 0,2 Promille Atemalkohol. Der Drogenschnelltest verlief positiv. Die Polizisten fanden noch eine geringe Menge Cannabis beim Opelfahrer. Sie sicherten eine Blutprobe, untersagten auch hier die Weiterfahrt und leiteten ein Straf- und ein Ordnungswidrigkeitenverfahren gegen den 29jährigen ein. Außerdem erhält die Fahrerlaubnisbehörde Kenntnis und wird von Amts wegen prüfen, ob die Fahrerlaubnis entzogen werden muss.

Zeugen beobachteten am Abend gegen 21:30 Uhr, wie ein 30jähriger Flensburger seinen VW Polo in der Eiderstraße geparkt hatte und anschließend schwankend davon gegangen sei. Außerdem hatte er eine auffallend lallende Aussprache. Beamte vom 1. Polizeirevier konnten den Fahrzeugführer nach kurzer Zeit ermitteln. Er hatte über 1,4 Promille Atemalkohol. Sie sicherten zwei Blutproben und den Führerschein, untersagten die Weiterfahrt und leiteten ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr ein.

Bei der Kontrollaktion wurden darüber hinaus 11 Verwarngeldverfahren eingeleitet. An 10 Fahrzeugen stellten die Beamten technische Mängel fest, so dass entsprechende Kontrollberichtverfahren eingeleitet wurden. 7 weitere Fahrzeugführer leisteten einen Atemalkoholtest, der jeweils negativ oder unterhalb der Promillegrenze verlief.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Matthias Glamann
Telefon: 0461/484-2010
Fax: 0431/9886442010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Flensburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg