Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Harrislee - Zeugenaufruf : gefährlicher Gitarrenkoffer auf B200

Flensburg / Harrislee (ots) - Bereits am Sonntag, den 04.12.2011, gegen 19:25 Uhr, kam es auf der B200 in Höhe des Anschlusskreuzes Harrislee in Richtung Husum zu einem Unfall, bei dem ein dunkelblauer VW Passat Kombi verlorene Ladung überfahren hatte und beschädigt wurde.

Unmittelbar voraus fuhr ein Renault Twingo, der einen mitgeführten Gitarrenkoffer verloren hatte. Der Passatfahrer konnte nicht mehr ausweichen und fuhr direkt über den Koffer.

Beide Fahrzeuge stoppten und man konnte zunächst keinen Schaden feststellen. Die Personalien wurden nicht ausgetauscht, die Polizei nicht alarmiert.

Später stellte der VW-Fahrer entgegen den ersten Feststellungen aber eine Beschädigung an der Unterbodenabdeckung fest.

Das Polizei-Bezirksrevier ermittelt und bittet Zeugen, Hinweisgeber und Verursacher, sich unter 0461/484-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Matthias Glamann
Telefon: 0461/484-2010
Fax: 0431/9886442010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: