Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ROW: ++ Öffentlichkeitsfahndung nach vermisstem Mann: Wo ist Detlef Kubski? ++

Rotenburg (ots) - Öffentlichkeitsfahndung nach vermisstem Mann: Wo ist Detlef Kubski? ## Foto in der ...

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

FW-MG: Verkehrsunfall

Mönchengladbach-Wickrath, 06.05.2019, 07:19 Uhr, Hochstadenstraße (ots) - Um 07:19 Uhr ereignete sich ein ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Flensburg

28.10.2011 – 11:44

Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Schleswig - Kelleraufbrüche in der Bismarckstraße

Schleswig (ots)

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag kam es in zwei Mehrfamilienhäusern in der Bismarckstraße zu insgesamt 18 Kelleraufbrüchen.

Unbekannte Täter verschafften sich Zutritt zum Kellergeschoß und entfernten die Vorhängeschlösser aller Kellerräume.

Noch ist zum Stehlgut nichts bekannt.

Zeugen melden sich bitte bei der Polizei unter 04621/84-310.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Matthias Glamann
Telefon: 0461/484-2010
Fax: 0431/9886442010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Flensburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg