Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Mohrkirch/Böel - 17 Fahrzeuge durchsucht, Fahrrad gestohlen, Einbruch

Mohrkirch/Böel (ots) - In den Gemeinden Mohrkirch und Böel haben in der Nacht zum Donnerstag unbekannte Täter zahlreiche auf den Wohngrundstücken abgestellte Fahrzeuge nach Wertsachen durchsucht. Die Fahrzeuge, in Mohrkirch insgesamt 3 und in Böel insgesamt 10, waren alle nicht gesichert.

Die Beute war jedoch gering. Höchstens einige Münzen fielen den Tätern in die Hände.

Von einem Grundstück in Böel entwendete man außerdem ein Fahrrad.

Beim Einbruch in ein Reisebüro in Mohrkirch in derselben Nacht, erbeuteten die Täter eine blaue Geldkassette.

Ein Tatzusammenhang ist nicht auszuschließen.

Die Polizei sucht Zeugen, die auffällige Beobachtungen im Bereich Mohrkirch und Böel gemacht haben. Hinweise bitte an die Polizei Süderbrarup unter Telefon 04641-9110.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Matthias Glamann
Telefon: 0461/484-2010
Fax: 0431/9886442010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: