Das könnte Sie auch interessieren:

POL-HB: Nr.: 0202 --Entschärfung von zwei Fliegerbomben--

Bremen (ots) - - Ort: Bremen-Borgfeld, Hinter dem Großen Dinge Zeit: 19.03.2019, ab 11.30 Uhr Am ...

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

07.07.2011 – 15:35

Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Flensburg - Zweirad verunfallt auf dem Weg zum Strand

Flensburg (ots)

Donnerstagmittag kam es auf der Straße Kielseng zum Unfall zwischen einem Motorroller und einem Linienbus.

Der 23jährige Rollerfahrer wollte gerade den Fahrstreifen wechseln, übersah den hier fahrenden Bus und stürzte nach Kollision auf die Fahrbahn.

Der Jungbiker und die 21jährige Beifahrerin waren gerade auf dem Weg zum Strand und entsprechend dünn bekleidet. Sie wurden verletzt und mit dem Rettungswagen in die Diako gebracht.

Mehrere Ersthelfer vor Ort versorgten die beiden bereits vor Eintreffen von Polizei und Rettungsdienst.

Der 63jährige Busfahrer erlitt einen Schock. Weitere Personen verletzten sich nicht.

Während ein Ersatzfahrer für den Bus organisiert wurde, beschwerte sich ein ungeduldiger Fahrgast voller Unverständnis über die Dauer der Maßnahmen.

Die Polizeistation Mürwik nahm den Unfall auf.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Matthias Glamann
Telefon: 0461/484-2010
Fax: 0431/9886442010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Flensburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg