Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Flensburg mehr verpassen.

17.05.2011 – 11:35

Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Flensburg - Unfallfahrer schnell ermittelt

Flensburg (ots)

Montagmittag konnten Beamte des 1. Polizeireviers mit Hilfe von aufmerksamen Zeugen einen flüchtigen Unfallfahrer in kurzer Zeit ermitteln.

Der 65jährige Flensburger hatte nach Zeugenangaben in der Gerhart-Hauptmann-Straße einen dort parkenden VW Polo zweimal beim Rangieren angefahren. Er fuhr mit seinem Opel Corsa davon, ohne sich etwaiger Schäden zu vergewissern, wurde aber von den zwei Zeugen dabei beobachtet. Am VW war die Stoßstange abgefallen und verbogen.

Nach kurzen Ermittlungen an der Wohnanschrift haben die Polizisten den Tatverdächtigen im Kleingarten angetroffen. Dieser gab an, gefahren zu sein - aber Schäden nicht bemerkt zu haben. Die Parklücke sei viel zu eng gewesen. Am Opel Corsa waren keine passenden Beschädigungen festzustellen.

Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Matthias Glamann
Telefon: 0461/484-2010
Fax: 0431/9886442010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg