Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Schulwegunfall in Tarp: 11-Jähriger lebensgefährlich verletzt

    Flensburg (ots) - Heute, gegen 13.00 Uhr, ereignete sich in Tarp, Einmündung Wanderuper Straße/Geschwister-Scholl-Ring, ein Verkehrsunfall, bei dem ein 11-jähriger Junge lebensgefährlich verletzt wurde.

    Der Junge hatte den Schulbus verlassen und lief um den Bus herum, um auf die gegenüberliegende Straßenseite zu gelangen. Aus Unachtsamkeit übersah das Kind dann einen von rechts kommenden Pkw Nissan mit landwirtschaftlichem Viehanhänger und lief schließlich in die Seite dieses Anhängers. Der 66-jährige Autofahrer konnte einen Zusammenstoß nicht verhindern.

    Der Junge erlitt schwere Verletzungen und wurde mit Verdacht auf Schädelhirntrauma und Unterkieferbruch in die Diakonissen-Anstalt Flensburg eingeliefert.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
- Pressestelle -
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Tel.: (0461) 484 2010

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: