Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Flensburg

11.08.2009 – 11:49

Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Unfall auf der B 200- Kieslaster kippt auf Radweg

    Flensburg (ots)

Am heutigen Morgen gegen 09:50 Uhr kam es auf der B 200 zwischen Süderzollhaus und Paulsgarbe (Kreis Schleswig-Flensburg) vor dem Stieglunder Kreuz zu einem Verkehrsunfall. Ein 40-Tonnen-Kieslaster war in dem dortigen Baustellenbereich aus ungeklärter Ursache nach rechts auf die Bankette gekommen und auf den Radweg gekippt. Die 28 Tonnen Kies, die der LKW geladen hat, müssen erst einmal umgeladen werden. Erst danach kann der LKW mittels Spezialkran wieder auf die Räder gestellt werden. Der 59 jährige Fahrer des LKWs erlitt leichte Verletzungen am Arm. Derzeit werden Vorbereitungen zur Sperrung der B 200 vorgenommen. Zum Sachschaden können noch keine Angaben gemacht werden.

    Es wird nachberichtet.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Öffentlichkeitsarbeit
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Marina Bräuer
Telefon: 0461-484 2120 o. 0151-167 12 669
Fax: 0431-988 6 348464
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell