Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Raub auf Spielhalle in Kappeln vom 23.07.09 geklärt

    Kappeln (ots) - Am 23.7.09, 21.00 Uhr, hatte ein männlicher Täter unter Vorhalt eines Messers einige hundert Euro Bargeld in einer Ellenberger Spielothek geraubt.- wie berichtet-

    Aufgrund von Zeugenhinweisen überprüfte die Kriminalpolizei Schleswig am heutigen Tage einen in  Kappeln wohnhaften 45-jährigen Mann. Mit den Anfangverdachtsmomenten konfrontiert legte der Tatverdächtige ein umfassendes Geständnis ab. Er zeigte sich äußerst reumütig. Als Motivlage führte der Täter Geldnot, ansatzweise vorhandene Spielsucht und allgemeine Unzufriedenheit an.

    Bei der Tatausführung hatte er Wert auf die körperliche Unversehrtheit der Spielhallenaufsicht gelegt.

    Da der Täter seit über 20 Jahre nicht kriminalpolizeilich in Erscheinung getreten war, wurde er nach Vernehmung und erkennungsdienstlicher Behandlung wieder entlassen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Öffentlichkeitsarbeit
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Marina Bräuer
Telefon: 0461-484 2120 o. 0151-167 12 669
Fax: 0431-988 6 348464
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: