Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Tötungsdelikt Harrislee: Thomas Langkau in Berlin festgenommen (hier: Ergänzung
Aktualisierung)

    Flensburg (ots) - Heute, gegen 11.30 Uhr, wurde der Feuerwehr Berlin durch Angestellte eines Hotels eine verletzte Person gemeldet. Daraufhin begab sich auch die Polizei zum Einsatzort. Die Personalienfeststellung ergab, dass es sich um den mit Haftbefehl gesuchten Tatverdächtigen Thomas Langkau handelt.

    Thomas Langkau wies Schnitt- und Stichwunden im Hals- und Oberkörperbereich auf. Er wurde in ein Berliner Krankenhaus verbracht. Die Verletzungen sind nicht lebensgefährlich.

    Die Verkündung des bestehenden Haftbefehls durch einen Richter sowie die Vorführung des Beschuldigten wird voraussichtlich im Laufe des morgigen Tages erfolgen. Dies kann gegebenenfalls auch im Krankenzimmer stattfinden.

    Sobald weitere gesicherte Informationen vorliegen, wird unaufgefordert nachberichtet!

Rückfragen bitte an:

Bezirkskriminalinspektion Flensburg
Geschäfts- und Pressestelle
Kriminalhauptkommissar Björn Goos
Telefon: 0461-484-3010 od. 3001
Fax: 0461-484-3390
E-Mail: Bjoern.Goos@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: