Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Feuer in Satrup

    Flensburg (ots) - Seit heute Vormittag gegen 10:30 Uhr brennen in Satrup, Ortsteil Esmark, Kreis Schleswig-Flensburg ein reetgedecktes Wohnhaus und ein Stall. Die Bewohner des Hauses, ein 44jähriges Paar mit drei Kindern im Alter von 5 und 12 Jahren waren zur Brandausbruchszeit nicht im Haus. Im Stall befanden sich keine Tiere. Die Freiwilligen Feuerwehren aus Satrup, Obtrup, Esmark-Rehberg, sowie die Werksfeuerwehr der Fa. Redlefsen aus Böklund versuchen, mit etwa 30 Feuerwehmännern den Brand zu löschen. Das Feuer ist unter  Kontrolle, beide Gebäude brennen aber bis auf die Grundmauern nieder. Der Sachschaden beträgt etwa 250.000EUR. Die Brandursache ist noch völlig unklar. Der Brandort wurde beschlagnahmt. Die Kriminalpolizei Schleswig hat die Ermittlungen aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Öffentlichkeitsarbeit
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Marina Bräuer
Telefon: 0461-484 2120 o. 0151-167 12 669
Fax: 0431-988 6 348464
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: