Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Dreimal Trunkenheit im Verkehr

    Flensburg (ots) - 080721.1 - Gleich dreimal zog die Flensburger Polizei am Wochenende wieder betrunkene Auto- und Radfahrer aus dem Verkehr.

    Ohne Licht und in Schlangenlinien kam ein Heranwachsender einer Streife des Polizei-Bezirksreviers Flensburg samstagfrüh auf seinem Fahrrad entgegen. Bei der Kontrolle bemerkten die Beamten Alkoholgeruch. Der Atemtest ergab einen Wert von 1,77 Promille.

    Gestern Nacht fiel einer Streife des 1. Polizeireviers darüber hinaus ein 48-jähriger Flensburger auf, der mit seinem Auto von der Friesischen Straße aus bis zum Neumarkt mitten auf der Fahrbahn fuhr. Auch er roch bei der Kontrolle nach Alkohol. Ein entsprechender Test ergab einen Alkoholisierungsgrad von 2,14 Promille.

    Der dritte Fall ereignete sich im Stadtteil Mürwik. Hier gaben Zeugen am Samstagabend einen Hinweis auf einen offenbar alkoholisierten Autofahrer. Die Beamten überprüften den 52-jährigen Beschuldigten wenig später in seiner Wohnung. Obwohl er kaum Ausfallerscheinungen zeigte, ergab ein auf dem ersten Polizeirevier durchgeführter Alkoholtest einen Wert von mehr als drei Promille.

    Die Führerscheine der Autofahrer wurden einbehalten. Allen Beschuldigten wurden zudem eine oder gar mehrere Blutproben entnommen. Jeder von ihnen erhielt eine Strafanzeige.

    Die Polizei geht damit weiterhin gezielt gegen Alkohol am Steuer vor, denn im letzten Jahr gab es in Schleswig-Holstein fast sieben Prozent mehr Alkoholunfälle. 18 Menschen wurden dabei getötet, 837 leicht und 260 schwer verletzt.

    Weitere Infos über die Rechtsfolgen von Alkohol und Drogen am Steuer unter www.bads.de.


ots Originaltext: Polizeidirektion Flensburg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6313

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Axel Dobrick
Telefon: 0461-484 2010
Fax: 0431-988 6 341078
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: