Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Drei mutmaßliche Einbrecher in einer Nacht festgenommen

    Flensburg (ots) - 080612.2 - Beamte des 1. Polizeireviers nahmen bereits in der Dienstagnacht im Stadtteil Weiche drei mutmaßliche Einbrecher fest. Sie sollen kurz hintereinander gewaltsam in ein und dasselbe Motorradgeschäft eingedrungen sein, um vier Motorräder und ein Quad zu stehlen oder an diesen Taten mitgewirkt haben.

    Nachdem zunächst ein Zeuge zwei Männer beim Diebstahl von vier Motorrädern beobachtet und sofort die Polizei informiert hatte, konnten Beamte des ersten Polizeireviers um 22:50 Uhr zwei Tatverdächtige vorläufig festnehmen.

    Im Wagen der Beschuldigten fand die Polizei entsprechendes Einbruchswerkzeug. Die gestohlenen Bikes -zwei Cross-Motorräder und zwei Minibikes - wurden in Tatortnähe gefunden und konnten dem Ladeninhaber zurückgegeben werden.

    Die beiden aus dem Kreis Schleswig-Flensburg und aus Nordfriesland stammenden Tatverdächtigen im Alter 21 und 22 Jahren wurden erkennungsdienstlich behandelt und kriminalpolizeilich vernommen. Beide stritten eine Tatbeteiligung ab.

    Noch während der Vernehmung erfolgte ein weiterer Einbruch in das gleiche Geschäft. Bei dieser Tat wurde aus dem Laden ein Quad gestohlen.  Auch diese Tat wurde von einem weiteren Zeugen beobachtet, der sich ebenfalls sofort an die Polizei wandte.

    In unmittelbarer Tatortnähe nahmen Streifenbeamte einen 16-jährigen Flensburger fest, der für die Kripo als Mittäter anzusehen ist. Auch dieser Jugendliche wies die Schuld von sich. Die Ermittlungen zu einem Komplizen, der bislang unerkannt entkommen konnte, dauern an.

    Das aus dem Geschäft gestohlene Quad wurde auf einem Nachbargrundstück wieder gefunden und inzwischen wieder ausgehändigt.

    Alle Beschuldigten sind nach Durchführung der kriminalpolizeilichen Maßnahmen inzwischen wieder frei.


ots Originaltext: Polizeidirektion Flensburg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6313

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Axel Dobrick
Telefon: 0461-484 2010
Fax: 0431-988 6 341078
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: