Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Schleswig: Rollerfahrerin verletzt

    Flensburg (ots) - 080415.2 - Bereits gestern Morgen wurde auf der Husumer Straße in Schleswig ein 15-jährige Rollerfahrerin verletzt.

    Das junge Mädchen fuhr um kurz nach 7.00 Uhr in Richtung Innenstadt und musste in Höhe der Straße Eisteich kurzzeitig warten, weil sie abbiegen wollte.

    Eine in gleiche Richtung fahrende Autofahrerin setzte in dem Moment zum Überholen an, als die Rollerfahrerin wieder anfuhr, so dass es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge kam.

    Dabei wurde die Rollerfahrerin verletzt. Sie konnte nach ambulanter Behandlung im Schlei-Klinikum wieder entlassen werden.

    Zum Unfallzeitpunkt habe die Sonne sehr tief gestanden und in Richtung Innenstadt fahrende Verkehrsteilnehmer stark geblendet.


ots Originaltext: Polizeidirektion Flensburg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6313

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Axel Dobrick
Telefon: 0461-484 2010
Fax: 0431-988 6 341078
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: