Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Feuer zerstörte Lkw

    Flensburg (ots) - 080311.1 - Heute Nacht brannten vor der Lagerhalle eines Einrichtungshauses in der Behmstraße zwei Lkw. Die Flammen verursachten ferner einen Schaden an Teilen der Halle. Die Brandursache ist noch unbekannt.

    Mehrere Anrufer alarmierten heute Nacht um kurz nach 2:00 Uhr Polizei und Feuerwehr. Bereits wenige Minuten später waren ein Löschzug der Flensburger Berufsfeuerwehr sowie die Freiwillige Feuerwehr Innenstadt  vor Ort, um die in Flammen stehenden Fahrzeuge sowie die Halle dahinter zu löschen. Die Löscharbeiten dauerten fast zwei Stunden.

    Ersten Angaben zufolge wurden Teile der Lagerhalle durch das Feuer ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen. An den betroffenen Lkw entstand Totalschaden. Nach ersten Schätzungen der Kriminalpolizei entstand ein Sachschaden in Höhe von insgesamt rund 100.000 Euro.

    Die Kripo hat noch in der Nacht die Brandermittlungen aufgenommen. Wie es zu dem Feuer kommen konnte, ist zurzeit allerdings noch völlig unklar.

    Die Polizei sucht daher Zeugen, die unter anderem Hinweise auf verdächtige Fahrzeuge geben könnten. Sie werden gebeten, sich an das Sachgebiet 1 der Kriminalpolizeistelle Flensburg, Telefon: 0461-4840, zu wenden.


ots Originaltext: Polizeidirektion Flensburg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6313

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Axel Dobrick
Telefon: 0461-484 2010
Fax: 0431-988 6 341078
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: