Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

18.12.2018 – 12:35

Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

POL-RBK: Bergisch Gladbach - Zeuge störte Einbrecher

Bergisch Gladbach (ots)

An einem Haus an der Richard-Zanders-Straße in Gronau hat gestern Morgen (17.12.) ein Zeuge einen Einbrecher auf frischer Tat erwischt. Dieser konnte jedoch flüchten.

Der Zeuge war gegen 07.20 Uhr mit seinem Hund unterwegs. An einem zurzeit unbewohnten Haus hörte er ungewöhnliche Geräusche. Als er mit seiner Taschenlampe das Grundstück ausleuchtete, rannte eine männliche Person die Kellertreppe hoch, schwang sich auf ein bereit gestelltes Fahrrad und flüchtete über den Verbindungsweg zur Straße Am Birkenbusch. Sofort verständigte der Zeuge die Polizei. Eine Fahndung verlief negativ. Erste Ermittlungen ergaben, dass der Täter zunächst eine Holztür zu einem Anbau aufgebrochen hatte. Danach versuchte er sich an der Kellertür, wurde jedoch dabei gestört.

Der Mann wird wie folgt beschrieben: Er ist etwa 170 cm groß bei korpulenter Statur. Er war circa 16 bis 17 Jahre alt, trug Bart und war dunkel bekleidet. Er fuhr auf einem schwarzen Mountainbike davon und führte eine Plastiktüte mit sich.

Wer kann weitere Hinweise zu dem Täter geben? Diese nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02202 205-0 entgegen. (gb)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell