Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

POL-RBK: Wermelskirchen - Niederländer hatte Haftbefehl offen

Wermelskirchen (ots) - Aufgrund eines Haftbefehls ist ein 28-jähriger Holländer für einige Stunden in Gewahrsam der Polizei genommen worden.

Heute Morgen (14.06.) gegen 09.00 Uhr fiel in Dabringhausen ein Klein-Lkw mit niederländischem Kennzeichen auf der Altenberger Straße im Rahmen einer Streifenfahrt auf, denn beide Insassen waren nicht angeschnallt.

Bei der Kontrolle der Personen stellte sich heraus, dass gegen den Beifahrer ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Münster ausgeschrieben war. Danach war ein Strafgeld in Höhe von fast 2.000 Euro offen. Da der Beifahrer nur einen kleinen Teilbetrag bei sich hatte, erklärte der Fahrer sich bereit das fehlende Geld in Enschede zu besorgen.

Der 28-jährige Fahrer wurde zunächst vorläufig festgenommen und zur Wache gebracht. Gegen 12.00 Uhr erschien der Mann mit dem restlichen Geldbetrag und dem Personalausweis des jungen Mannes, der darauf entlassen werden konnte. (gb)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: