Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MA: Schriesheim/Heiligkreuzsteinach: Mittlerweile vier tote Hunde gefunden; erste Untersuchungsergebnisse liegen vor; Zeugen dringend gesucht

Schriesheim/Heiligkreuzsteinach (ots) - Seit Dienstag, den 19. März wurden entlang der Kreisstraße K4122, ...

FW-E: Eine Tote nach Verkehrsunfall auf der A 52

Essen-Haarzopf; A 52; 20.03.2019; 22:15 Uhr (ots) - Die Feuerwehr Essen wurde am späten Abend zu einem ...

12.04.2018 – 12:58

Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

POL-RBK: Rheinisch-Bergischer Kreis - Innenminister ehrt herausragende Polizeisportler

POL-RBK: Rheinisch-Bergischer Kreis - Innenminister ehrt herausragende Polizeisportler
  • Bild-Infos
  • Download

Rheinisch-Bergischer Kreis (ots)

Bei einer Feierstunde im Apollo-Theater Düsseldorf ist Polizeihauptkommissar Heino Kaup als einer von 48 Beamtinnen und Beamten durch Innenminister Herbert Reul geehrt worden.

Die Polizeisportlerinnen und -sportler waren im Jahr 2017 bei nationalen und internationalen Meisterschaften in unterschiedlichsten Disziplinen erfolgreich. Heino Kaup, der seinen Dienst als Dienstgruppenleiter auf der Einsatzleitstelle in Bergisch Gladbach versieht, konnte einen hervorragenden dritten Platz bei den Deutschen Winterwurfmeisterschaften in Erfurt erzielen. Mit seinem Diskus startete der 55-jährige Odenthaler in der Altersklasse Ü55.

In seiner Ansprache an die Sportler betonte der Minister, dass "der Sport für die Polizei eine entscheidende Rolle spielt. Aber Ihre Sportbegeisterung und Ihr Engagement über den Beruf hinaus hat besondere Anerkennung verdient."

Heino Kaup nahm die Urkunde und ein kleines Geschenk am Mittwoch (21.04.) aus der Hand von Herrn Reul entgegen, wobei auch noch kurz über den Rheinisch-Bergischen Kreis gesprochen werden konnte. Flankiert haben die Ehrung der Düsseldorfer Polizeipräsident Norbert Wesseler (links) und der Polizeisportbeauftragte des Landes NRW, Roland Küpper.

Heino Kaup, der in seiner langen Karriere als Diskuswerfer und Kugelstoßer bereits vielfach an der Landesehrung teilgenommen hat, wird 2019 ausnahmsweise nicht vertreten sein. Augenblicklich kann er in seinem Stammverein TSV Bayer Leverkusen aus Zeitgründen nicht so intensiv trainieren, wie es für eine Topplatzierung auf Bundesebene erforderlich wäre. (rb)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung