Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

POL-RBK: Overath - zwei Verletzte und hoher Sachschaden in Marialinden

POL-RBK: Overath - zwei Verletzte und hoher Sachschaden in Marialinden
VU Pilgerstraße 11042018

Overath (ots) - Zwei Frauen sind am Mittwochabend (11.04.) in Marialinden verletzt worden.

Eine 47-jährige Overatherin wollte um 19.20 Uhr von der Franziskanerstraße nach links in Richtung Kreisverkehr Sonne abbiegen. Sie hielt mit ihrem Golf an der Einmündung Pilgerstraße an und schaute in beide Richtungen. Zum Schluss blickte sie nach eigenen Angaben noch ein Mal nach rechts und fuhr an. Dabei übersah sie einen von links kommenden Mazda, der in Richtung Ortskern unterwegs war. Der 47-jährige Fahrer aus Overath versuchte noch zu bremsen, konnte aber den Unfall nicht verhindern.

Die Golf-Fahrerin und die Beifahrerin in dem Mazda erlitten leichte Verletzungen und wollten selbstständig zum Arzt gehen. Beide Autos wurden erheblich beschädigt - der Gesamtschaden wird auf 25.000 Euro geschätzt. Der Golf ist noch am Abend abgeschleppt worden. (rb)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: