Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

POL-RBK: Wermelskirchen/ Burscheid - Diebin hatte mit einer Einkaufstüte voll Kleidung den Laden verlassen

Wermelskirchen/ Burscheid (ots) - Zwei Frauen haben gemeinsam Kinderkleidung in einem Geschäft gestohlen. Eine Zeugin hat sich das Kennzeichen des Fluchtautos gemerkt und an die Polizei weitergegeben.

Die beiden Frauen aus Burscheid hatten gestern (13.03.) gegen 12.40 Uhr ein Bekleidungsgeschäft an der Telegrafenstraße betreten. Nach einer Weile zahlte eine der beiden Frauen an der Kasse ein Kleidungsstück, während die andere mit einer vollen Einkaufstüte den Laden verließ. Beide stiegen anschließend in einen Wagen, in dem ein Mann hinter dem Lenkrad bereit saß. Gemeinsam fuhren sie davon. Eine Zeugin hatte im Geschäft gesehen, dass die Frauen Kinderkleidung in die Plastiktüte gestopft hatten. Pfiffiger weise hatte sie sich sogar das Kennzeichen des Fluchtautos gemerkt.

An der Halteranschrift in Burscheid trafen die Polizeibeamten den Fahrer und eine der beiden Frauen an. Die Wohnung wurde durchsucht und tatsächlich die gestohlene Kleidung gefunden. Einen Kaufbeleg konnten die Personen natürlich nicht vorlegen. Bei der Durchsuchung fanden die Beamten auch mehrere tausend Euro in Alufolie gewickelt.

Die Kleidung wurde sichergestellt und eine Strafanzeige wegen Diebstahl gefertigt. Bezüglich der zweiten Frau dauern die Ermittlung noch an. Angeblich soll sie ebenfalls in Burscheid wohnen. (gb)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: