Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

POL-RBK: Rösrath - Durch Kleinkinder abgelenkt

VU Sülztalstraße 11122017

Rösrath (ots) - Eine 30-jährige Mutter aus Lohmar ist am Montagmittag (11.12.) auf der Sülztalstraße abgelenkt worden.

Die Ford-Fahrerin aus Lohmar wollte um kurz nach 13.00 Uhr von der Straße Im Weidenauel auf die Sülztalstraße fahren. Dabei hätte sie die Vorfahrt achten müssen.

Kurz vor der Einmündung fingen die beiden Kleinkinder auf der Rücksitzbank (3+5 Jahre) an zu streiten. Die Mutter ließ sich davon ablenken und fuhr auf die Straße, ohne auf den Querverkehr zu achten. Sie übersah dabei einen von links kommenden Lkw. Die 44-jährige Fahrerin aus Königswinter war völlig überrascht und konnte den Unfall nicht verhindern.

Obwohl der Lkw den S-Max im Bereich der Fahrertür traf, erlitt die 30-Jährige nach ersten Erkenntnissen leichte Verletzungen. Der Rettungsdienst brachte sie zur Versorgung in das Bensberger Krankenhaus. Die beiden Kinder blieben unverletzt. Der Gesamtschaden wird auf circa 10.000 Euro geschätzt. (rb)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: