Das könnte Sie auch interessieren:

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

18.10.2017 – 15:23

Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

POL-RBK: Wermelskirchen - Terrassentür zeigt mehrere Hebelspuren

Wermelskirchen (ots)

Vermutlich haben zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen am Haus dazu geführt, dass Einbrecher nicht ins Haus konnten.

Durch Zufall entdeckte der Bewohner eines Hauses in der Unterstraße gestern (17.10.), dass an seiner Terrassentür und an einem Fenster mehrere frische Hebelspuren zu sehen waren.

Einbrecher hatten offensichtlich in seiner Abwesenheit am 16.10. zwischen 13.00 Uhr und 20.00 Uhr versucht, in das Haus zu gelangen. Da dieses jedoch mit zusätzlichen Sicherheitsmaßnahmen ausgestattet wurde, konnten die Diebe nicht bis in die Wohnräume vordringen und mussten ihr Vorhaben abbrechen.

Zeugen, die in der genannten Zeit etwas beobachtet haben, melden sich bitte bei der Polizei unter der Telefonnummer 02202 205-0. (gb)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung