Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis
Keine Meldung von Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis mehr verpassen.

21.11.2016 – 16:15

Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

POL-RBK: Burscheid - 31-Jähriger war angeblich erinnerungslos nach einem Unfall

Burscheid (ots)

Der Mann aus Dormagen hat bei Eintreffen der Polizeistreife auf dem Beifahrersitz des verunfallten Fahrzeuges gesessen und kann sich angeblich an nichts erinnern.

Ein Zeuge hatte am Sonntag (20.11.)um 06:00 Uhr die Polizei darüber informiert, dass ein DaimlerChrysler vom Liesendahler Weg abgekommen sei und dort gebremst von Bäumen im Grünstreifen liegen geblieben sei. Bei Eintreffender Beamten an der Unfallstelle saß ein Mann auf dem Beifahrersitz. Der Schlüssel des Autos steckte im Zündschloss. Der 31-Jährige war offensichtlich betrunken. Er erzählte, dass er sich nicht an den Unfall und den Fahrer des Wagens erinnern könne. Er selber habe den Daimler nicht gefahren. Ein Vortest ergab einen Wert von circa 1 Promille.

Es wurde eine Blutprobe bei dem Mann aus Dormagen angeordnet und sein Führerschein wurde erst einmal sichergestellt. Da der Halter des DaimlerChryslers nicht erreicht werden konnte, musste der Wagen abgeschleppt werden, denn es liefen aufgrund des Aufpralls Flüssigkeiten aus.

Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, melden sich bitte bei der Polizei RheinBerg unter der Telefonnummer 02202 205-0. (gb)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis
Weitere Meldungen: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis