Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis mehr verpassen.

15.11.2016 – 12:30

Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

POL-RBK: Bergisch Gladbach - Raub auf Schulweg

Bergisch Gladbach (ots)

Gestern ist einem 14-Jährigen ein Handy auf dem Weg nach Hause geraubt worden. Nachdem er mehrmals geschlagen wurde, wehrte er sich und konnte flüchten.

Am Montagmittag (14.11.) gegen 13.30 Uhr sprach ein unbekannter Mann den Bergisch Gladbacher mit seinem gleichaltrigen Schulfreund auf der Dellbrücker Straße an. In Höhe der Schmidt-Blegge-Straße forderte der etwa 20 Jahre alte Mann den 14-Jährigen auf, sein Smartphone zu übergeben. Er schlug dem Jungen dabei ins Gesicht. Der eingeschüchterte Schüler übergab sein Handy, ohne es zu entsperren.

Aus dem Nichts heraus wehrte sich der 14-Jährige mit einem Schlag und nutze die Situation zur Flucht. Er klingelte bei Anwohnern und rief von dort aus seine Mutter an.

Der Räuber soll circa 20-25 Jahre alt und 180 cm groß sein. Bekleidet war er mit einem Trainingsanzug und "ausgetretenen" Schuhen. Der ausländisch wirkende Mann soll akzentfreies deutsch gesprochen haben. Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 02202 205-0 entgegen. (sb)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis
Weitere Meldungen: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis