Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

POL-RBK: Rösrath - Unter Drogeneinfluss Kurve geschnitten - Pkw getroffen

Rösrath (ots) - Ein 32-jähriger Roller-Fahrer aus Rösrath hat am Donnerstagabend (08.09.) eine Kurve geschnitten und dabei einen Unfall verursacht.

Der Rösrather war gegen 18:30 Uhr auf der Kurt-Weill-Straße unterwegs. Eine 90-Grad Linkskurve nahm er mittig und übersah dabei einen entgegenkommenden Audi. Der 28-jährige Fahrer aus Köln konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern.

Zum Glück blieb der Roller-Fahrer unverletzt. Auch der Schaden war mit circa 1.500 Euro gering. Allerdings fielen den Polizeibeamten einige Auffälligkeiten auf: Der Roller war technisch verändert und damit schneller als erlaubt. Einen Führerschein besaß der 32-Jährige aber nicht. Zudem stand er erkennbar unter Drogeneinfluss, was ein Vortest bestätigte. Konsequenz: Blutprobe und Heimweg zu Fuß.

Den Rösrather erwartet jetzt ein umfangreiches Strafverfahren. (rb)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: