Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

POL-RBK: Bergisch Gladbach - Fahrradfahrer am Montag schwerstverletzt - Polizei sucht Zeugen

Bergisch Gladbach (ots) - Am Montagnachmittag (29.08.) ist ein 63-jähriger Odenthaler auf der Reuterstraße schwer verletzt worden.

Der Radfahrer war gegen 14:30 Uhr auf dem Gefällstück zwischen Gymnasium und Paffrather Straße unterwegs. Der 63-Jährige, der zum Unfallzeitpunkt keinen Schutzhelm trug, stürzte vermutlich ohne Fremdverschulden. Dabei erlitt er u.a. schwerste Kopfverletzungen und musste in eine Kölner Unfallklinik gebracht werden.

Zwei Busfahrer sperrten kurze Zeit später die Unfallstelle mit ihren Bussen ab. Die Polizei sucht jetzt Zeugen, die unmittelbar vorher an der Unfallstelle vorbeigefahren sind oder aber den Sturz beobachtet haben. Hinweise bitte an die Polizei RheinBerg unter 02202 205-0. (rb)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: