Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

25.08.2016 – 11:33

Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

POL-RBK: Bergisch Gladbach - Keine Aufbruchsspuren, da das Auto nicht verschlossen war

Bergisch Gladbach (ots)

Der Hund des Besitzers eines Range Rovers schlägt an, als Diebe den Wagen klauen wollen.

Als am frühen Morgen (25.08., 05.20 Uhr) der Hund ungewöhnlich bellte, schaute der 45-Jährige Besitzer eines Range Rovers aus dem Fenster. Der Wagen stand vor der Garage auf einem Stellplatz in der Straße Margartenhöhe.

Da sah der Gladbacher plötzlich zwei männliche Personen an seinem aufblinkenden Wagen stehen. Als sie merkten, dass sie beobachtet werden, flüchteten sie in verschiedene Richtungen. Danach hörte man ein Auto starten.

An dem Fahrzeug waren keine Aufbruchspuren zu sehen, denn der Besitzer hatte ihn nicht abgeschlossen.

Die Täter sollen zwischen 170 cm und 180 cm groß gewesen sein und hatten dunkle Kleidung an.

Weitere Hinweise auf die Täter oder ein Fluchtfahrzeug werden unter der Telefonnummer 02202 205-0 entgegengenommen. (gb)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis