Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

POL-RBK: Bergisch Gladbach - 17-Jähriger wurde bei Schlägerei schwer verletzt

Bergisch Gladbach (ots) - Nachdem drei Personen einen 17-Jährigen Odenthaler von einer Party weggelockt haben, prügelt einer der Männer unvermittelt auf ihn ein und verletzt ihn schwer.

Die Männer wollten angeblich mit dem Opfer über etwas sprechen. Daher zitierten sie den Odenthaler in der Nacht zu Samstag (18.06. zwischen 00.00 Uhr und 01.00 Uhr) von einer Party weg zu einem Park in der Maria-Zanders-Anlage. Doch dort wurde erst gar nicht gesprochen. Sofort schlug einer der drei auf den 17-Jährigen ein. Schwer verletzt fuhr der junge Mann anschließend mit dem Taxi nach Hause. Erst am nächsten Tag stellte sich heraus, dass der Schüler so schwer verletzt wurde, dass er nun operiert werden muss.

Kurz zuvor hatten die drei jungen Männer einen 18-Jährigen aus Bergisch Gladbach auf ähnliche Weise von der Party wegelockt. Doch nach zwei Faustschlägen konnte der Gladbacher wieder weitergehen.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die den Täter (Kevin) und seine Gehilfen in der Tatnacht beobachtet haben. Hinweise werden unter der Telefonnummer 02202 205-0 entgegengenommen.(gb)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: