Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

POL-RBK: Bergisch Gladbach - 25-Jährigen in Personengruppe angefahren und vom Unfallort geflüchtet

Bergisch Gladbach (ots) - Weil er sich von feiernden Fußballfans nicht aufhalten lassen wollte, ist gestern (19.06.16) ein 22-jähriger Bergisch Gladbacher durch die Personengruppe gefahren, hat einen 25-jährigen dabei leicht verletzt und sich - ohne sich weiter um den Verunfallten zu kümmern - vom Unfallort entfernt.

Gegen 18:55 Uhr betrat ein Gruppe Fußballer und deren Fans die Straße 'Straßen', blockierte die Fahrbahn und stimmte Fußballgesänge an. Die Pkw aus beiden Richtungen mussten anhalten.

Dafür hatte der 22-jährige Bergisch Gladbacher aber augenscheinlich kein Verständnis. Er fuhr an den wartenden Pkw vorbei und bahnte sich -nach Zeugenaussagen deutlich schneller als mit Schrittgeschwindigkeit- seinen Weg durch die Menschengruppe.

Ein 25-jähriger Bergisch Gladbacher konnte so schnell nicht aufstehen und wurde von dem Pkw leicht erfasst. Der 25-Jähriger erlitt dabei leichte Schürfwunden.

Ungeachtet dieses Zusammenstoßes setzte der 22-Jährige seine Fahrt in Richtung Bensberg fort. Er konnte mit Hilfe aufmerksamer Zeugen an der Kreuzung Buddestraße angehalten werden. Er gab auf Befragen an, dass er aus der Gruppe heraus mit Bierflaschen beworfen wurde und sich deshalb von der Örtlichkeit entfernt habe.

Der 22-Jährige zeigte bei der Kontrolle körperliche Auffälligkeiten, die auf einen möglichen Drogenkonsum hindeuteten. Dem Bergisch Gladbacher wurde daraufhin eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein wurde beschlagnahmt. Inwieweit gegen die Personengruppe auf der Fahrbahn Ermittlungen aufgenommen werden. Wird noch geprüft. (ck)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: